Die Gemeinde Zumikon genehmigt am 20. Juni 2022 einen Kredit von 250'000 Franken zur umfassenden Sanierung des Pausenplatzes der Schulanlage.

Der Pausenplatz der Schulanlage Juch ist in die Jahre gekommen und weist viele Risse, Flicken und Einsenkungen auf. Im Budget der Investitionsrechnung 2022 ist für diese Arbeiten ein Betrag von 220'000 Franken eingestellt.

Die bei drei Unternehmen durchgeführte Submission ergab Offerten zwischen 250'000 Franken und knapp 270'000 Franken. Die Mehrkosten gegenüber dem ursprünglichen Budget ergaben sich nach einer näheren Prüfung des Zustands des Pausenplatzes durch einen Bauingenieur.

Dabei wurde erkannt, dass zusätzliche Arbeiten notwendig sein werden, zum Beispiel für den Ersatz von Abwasserleitungen im Sanierungsbereich sowie für den Ersatz von Randabschlüssen oder Treppenstufen zwischen Pausenplatz und Turnhallentrakt.

Zusätzlicher Kredit notwendig

Da diese Arbeiten in jedem Fall demnächst ausgeführt werden müssen, dies aber im Zug der Platzerneuerung günstiger erfolgen kann, sollen diese Arbeiten jetzt zeitgleich mit der Platzsanierung erfolgen.

Der Gemeinderat hat dem Sanierungsprojekt für den Pausenplatz der Schulanlage Juch zugestimmt und den notwendigen Kredit von insgesamt 250'000 Franken bewilligt.

Der zusätzliche Kredit von 30'000 Franken für die unvorhergesehenen Mehrkosten wurde zulasten der Freien Limite des Gemeinderats bewilligt. Der Auftrag wurde an die flexbelag Bau AG, Zürich, vergeben.

Dorfplatz - Zumikon
Dorfplatz - Zumikon - Nau.ch

Mehr zum Thema:

Franken Zumikon