Wie Floorball Köniz schreibt, endete das Spiel gegen den SV Wiler-Ersigen mit einer knappen 6:7-Niederlage.
Floorball Köniz (Saison 2022/2023) - Köniz
Floorball Köniz (Saison 2022/2023) - Köniz - www.imagepower.ch / Fabian Trees
Ad

Nach der Doppelrunde am 26. und 27. November 2022 stand bereits das nächste Derby an.

Das Spitzenspiel gegen Wiler-Ersigen versprach Spannung und die knapp 600 Zuschauer kamen auf ihre Kosten.

Die Entscheidung fiel erst in der Verlängerung, leider mit dem Zusatzpunkt für die Gäste.

SV Wiler-Ersigen ging in Führung

Zu Beginn der Partie fokussierten die Gäste auf viel Ballbesitz. Sie liessen den Ball in ihren Reihen zirkulieren, doch fehlte die Entschlossenheit nach vorne zu spielen.

Köniz hingegen stand hoch und versuchte früh zu stören.

Nach einem Ballverlust in der Mittelzone und einer Unachtsamkeit bei einem Freistoss lag Köniz schon früh mit 2:0 im Rückstand.

In der letzten Minute des ersten Drittels fiel dann der Anschlusstreffer, wohlgemerkt mit dem ersten Schuss aufs gegnerische Tor.

Floorball Köniz erzielte zwei Treffer

Die erste Hälfte des zweiten Drittels war zum Vergessen. Praktisch jeder Fehler wurde von den Gästen bestraft.

Ab dem 2:5-Rückstand übernahm die Mannschaft von Korsman dann das Spieldiktat. Sie konnten den Ballbesitz an sich reissen und erspielten sich mehrere Chancen.

Die Pressingversuche der Gäste waren oft erfolglos. Köniz blieb ruhig und arbeitete sich Schritt für Schritt wieder heran. Köniz verkürzte bis zur zweiten Pause auf 4:5.

Floorball Köniz glich aus

Mit zwei Linien wurde das letzte Drittel in Angriff genommen. Das Spielgeschehen blieb unverändert und bereits im ersten Einsatz konnte Graf das Score ausgleichen.

Kurz darauf musste Köniz in Unterzahl agieren. Doch standen sie sehr kompakt, liessen den Gästen nicht viele Chancen zu und das 5:5 konnte gehalten werden.

Ihrerseits machten sie es in der 49. Minute besser. Lehkosuo erzielte in Überzahl aus dem Slot heraus der Führungstreffer.

Eine weitere Unterzahlsituation wurde überstanden und die Defensive vermochte lange zu überzeugen, leider nicht bis zum Schluss.

Nächster Gegner wartet

Lediglich acht Sekunden vor Ende erzielte Wiler den Ausgleich und erzwang so die Verlängerung.

Da wurde in der 67. Minute ein missglückter Schuss zur perfekten Vorlage und der Extrapunkt verloren.

Es geht am 9. Dezember 2022 mit dem nächsten Heimspiel weiter. Dann wird der Aufsteiger Basel Regio in der Weissensteinhalle gastieren.

Mehr zum Thema:

Floorball Köniz