Die Gemeinde Kirchleerau bittet die Bevölkerung, den Kehricht erst am jeweiligen Dienstagmorgen bereitzustellen.
Gemeinde Kirchleerau.
Gemeinde Kirchleerau. - Nau.ch / Simone Imhof

Um zu vermeiden, dass Tiere (Füchse, Katzen, Raben etc.) die Kehrichtsäcke aufreissen und den Abfall zerstreuen, bittet die Gemeinde die Bevölkerung, den Kehricht erst am jeweiligen Dienstagmorgen bereitzustellen.

Zerrissene Säcke werden nicht von der Müllabfuhr mitgenommen und sind durch die Eigentümer wegzuräumen.

Mehr zum Thema:

Katzen