Ab dem 1. Januar 2022 gibt es keine Gratiskehrichtmarken und -containerplomben mehr in Kirchleerau, auch nicht auf der Gemeindeverwaltung.
Gemeindeverwaltung Kirchleerau.
Gemeindeverwaltung Kirchleerau. - Nau.ch / Simone Imhof

Bisher war es üblich, dass es beim Bezug von 30 Kehrichtmarken oder 25 Containerplomben eine Kehrichtmarke beziehungsweise eine Containerplombe auf der Gemeindeverwaltung gratis gab.

In der Chäsi Kirchleerau und dem Volg Moosleerau gibt es diese Gratiskehrichtmarke beziehungsweise -containerplombe jedoch nicht.

Deshalb hat der Gemeinderat entschieden, dass es ab dem 1. Januar 2022 keine Gratiskehrichtmarke beziehungsweise -containerplombe mehr geben wird, auch nicht auf der Gemeindeverwaltung.

An dieser Stelle gibt es die Möglichkeit, die Kehrichtmarken und Containerplomben bei der Chäsi in Kirchleerau und dem Volg in Moosleerau beziehen zu können.

Mehr zum Thema:

Volg