Im Rahmen der Umsetzung des Naturschutzkonzepts 2030 der Stadt Illnau-Effretikon wurde ein Konzept erarbeitet, um die invasiven Pflanzen zu überwachen.
Invasive Neophyten. - Keystone

Neophyten sind nicht-einheimische Pflanzen, die aus fremden Gebieten absichtlich oder unabsichtlich eingeführt wurden. Gewisse Arten verhalten sich invasiv. Diese etablieren sich ohne menschliches Zutun in der Natur, breiten sich unkontrolliert und explosionsartig aus, bilden dichte Bestände und verursachen dadurch ökologische, ökonomische und/oder gesundheitliche Schäden. Sie werden als invasive Neophyten bezeichnet.

Neben den invasiven Neophyten gibt es auch invasive Tiere, die sogenannten Neozoen. Neophyten und Neozoen zusammen werden als Neobiota bezeichnet.

Im Rahmen der Umsetzung des Naturschutzkonzepts 2030 der Stadt Illnau-Effretikon wurde ein Konzept erarbeitet, um die invasiven Pflanzen und Tiere zu überwachen und deren Ausbreitung zu verhindern. Die Ist-Analyse zeigt, dass die Situation in Illnau-Effretikon vergleichsweise als eher gut bewertet werden kann. Die bisherigen Anstrengungen und betrieblichen Strukturen, um invasive Neophyten unter Kontrolle zu halten, haben sich bewährt. Für eine nachhaltige Reduktion der Problempflanzen müssen die Massnahmen aber deutlich intensiviert werden. Nur so wird es gelingen, neue Verbreitungsschwerpunkte zu verhindern.

Der Stadtrat genehmigt das Neobiota-Konzept. Um die aus dem Konzept abgeleiteten Massnahmen umzusetzen, wird der Stellenplan der Abteilung Tiefbau per anfangs 2022 um 25 Stellenprozente erweitert. Damit sollen Gebietsverantwortliche angestellt werden. Für den Beizug von externen Unterstützungsleistungen bewilligt der Stadtrat zudem einen jährlich wiederkehrenden Kredit von 27'000 Franken. Vorbehalten bleibt die Geneh-migung des Budgets durch den Grossen Gemeinderat.

Mit diversen Kommunikationsmassnahmen, die noch auszuarbeiten sind, soll die Bevölkerung auf die Neobiota-Problematik sensibilisiert und in die Bekämpfung einbezogen werden.

Mehr zum Thema:

Franken Natur