Nun ist klar, wieso in der Nacht auf Samstag in Müswangen LU eine Scheune abgebrannt ist. Brandursache sei ein defektes Kühlaggregat eines Milchtanks gewesen.
Beim Brand einer Scheune in Müswangen sind mehrere Milchkühe und Kälber verendet. Dutzende weitere Tiere konnten gerettet werden. Die Scheune brannte total aus.
Beim Brand einer Scheune in Müswangen sind mehrere Milchkühe und Kälber verendet. Dutzende weitere Tiere konnten gerettet werden. Die Scheune brannte total aus. - sda - Kapo LU

Nun ist klar, wieso in der Nacht auf Samstag in Müswangen LU eine Scheune abgebrannt ist. Brandursache sei ein defektes Kühlaggregat eines Milchtanks gewesen, teilte die Luzerner Polizei am Dienstag mit.

Beim Brand starben fünf Kühe und sieben Kälber, der Bauer konnte aber rund 60 Milchkühe und einige Kälber retten. Der Feuerwehreinsatz war aufwendig, denn es mussten rund 400 Tonnen Heu aus der Scheune entfernt werden, wie die Polizei mitteilte. Das Löschwasser musste teilweise aus dem Hallwilersee herbeigeschafft werden.