Die Gemeinde Schönengrund bittet die Bevölkerung das Badewasser aus privaten Pools korrekt zu entsorgen.
pool
Ein Pool im Garten. (Symbolbild) - depositphotos

Wie die Gemeinde Schönengrund berichtet, werden gegen Ende des Sommers und mit dem Wetterwechsel viele Pools wieder abgebaut und das Badewasser muss entsorgt werden. Um Umweltschäden zu vermeiden, müssen einige Regeln beachtet werden.

Das Badewasser ist vor der Entsorgung und nach der letzten Behandlung mit Chemikalien rund zwei Wochen im Pool stehenzulassen. Die eingesetzten Produkte verlieren nach und nach ihre Wirkung und werden unschädlicher für die Umwelt. Das Wasser ist anschliessend in die Schmutzwasserkanalisation zu entsorgen.

Vorsicht bei der Schmutzwasserentsorgung

Dabei ist zu beachten, dass nicht jeder Schacht ein Schmutzwasser-Schacht ist. Sogenannte Sauberwasserschächte führen direkt in den nächsten Bach und dürfen nicht für die Entsorgung von Poolwasser genutzt werden. Schon kleine Mengen des Wassers sind für Fische und andere Lebewesen toxisch.

Mehr zum Thema:

Wasser Umwelt