Glarus - Im Klöntal ist die Seestrecke Rhodannenberg–Vorauen aufgrund eines Strassenrutsches unterbrochen.
Klöntal Strassenrutsch
Strassenrutsch auf Klöntalerstrasse. - Kanton Glarus

Aufgrund eines Strassenrutsches im Klöntal ist die Seestrecke Rhodannenberg–Vorauen unterbrochen. Die Gemeinde Glarus ist für Betroffene erreichbar und bietet bei Bedarf Hilfe zur Selbsthilfe an.

Wie der Kanton Glarus mitteilt (Medienmitteilung Kanton Glarus) ist aufgrund der anhaltenden Niederschläge ein Teil der talseitigen Böschung entlang der Seestrecke abgerutscht. Die Strasse ist für Fahrzeuge voraussichtlich bis Freitag, 16. Juli 2021 nicht mehr befahrbar.

Zugang weiterhin Gewährleistet

Zurzeit wird mit dem Bau einer provisorischen Hilfsbrücke begonnen. Der Durchgang für Fussgängerinnen und Fussgänger ist mit geringen Wartezeiten möglich. Der Pragelpass ist am Wochenende für die Zu- und Wegfahrt geöffnet, wobei die Gewichtsbeschränkungen zu beachten sind.

Die Gemeinde Glarus bietet Einwohnerinnen und Einwohnern, Landwirten und Tourismuspartnern aus dem hinteren Klöntal bei Bedarf Unterstützung an. Kontaktnummern sind auf der Internetseite der Gemeinde Glarus zu finden.