Die Suche nach einer Lösung für die Saison 2021 mit dem bisherigen Betreiber des Volksgarten-Beizlis war erfolgreich.
Stimmungsbild
Stimmungsbild Volksgarten-Beizli. - Bild: Patrick de Giuseppe

Der Gemeinderat hat für Mai bis Oktober eine Übergangslösung für das beliebte Volksgarten-Beizli an einem alternativen Standort westlich des Kunsthauses bewilligt, da der definitive Standort beim Springbrunnen noch nicht zur Verfügung steht (siehe Medienmitteilung vom 29. März 2021).

Diese Lösung gilt für die Saison 2021. Ab 2022 soll das Volksgarten-Beizli dann wie geplant auf dem Standplatz beim Springbrunnen seinen definitiven Standort finden.

Beliebter Treffpunkt im Zentrum von Glarus

In den letzten drei Jahren hat das gastronomische Angebot den Volksgarten als Treffpunkt im Zentrum von Glarus aufgewertet. Das Volksgarten-Beizli geniesst seit seinem Bestehen eine grosse Beliebtheit bei der Bevölkerung, aber auch bei auswärtigen Besucherinnen und Besu-chern.

Für den Gemeinderat ist dieses Angebot im Volksgarten nicht mehr wegzudenken. Seit anfangs 2019 bereitet der Gemeinderat die Realisierung der geeigneten Infrastruktur für einen definitiven Gastronomiestandort beim Springbrunnen vor. Die Gemeindeversammlung hat im Herbst 2020 zusammen mit dem Budget 2021 den notwendigen Baukredit genehmigt. Aufgrund einer Einsprache während der Auflagefrist des dazugehörigen Baugesuchs und der daraus resultierenden Bearbeitungszeit verzögert sich die Realisierung.

Deshalb hat die Gemeinde Glarus, wie in der Medienmitteilung vom 29. März 2021 angekündigt, eine Übergangslösung für die Saison 2021 gesucht, die der Gemeinderat nun bewilligt hat.

Übergangslösung westlich des Kunsthauses

Als Standort zur Errichtung einer provisorischen Gartenwirtschaft für die Saison 2021 stellt der Gemeinderat der Gastrowärchstatt GmbH, Glarus die von ihr ersuchte Fläche im Volksgarten westlich des Kunsthauses zur Verfügung. Bewilligt wird die Gartenwirtschaft mit maximal 70 Sitzplätzen für die Dauer vom 1. Mai 2021 bis 31. Oktober 2021.

Mit den Aufbauarbeiten kann ab heute Montag, 26. April 2021 begonnen werden. Für Abbau und Abtransporte steht die Zeit bis am 8. November 2021 zur Verfügung. Die Öffnungszeiten erstrecken sich von 09:00 bis 23:00 Uhr. Das Angebot soll demjenigen der vorangegangenen Saisons entsprechen.

Mehr zum Thema:

Herbst 1. Mai