Das Kantonsspital Glarus betreibt ab 1. April das Glarner Covid-19-Impfzentrum. Der bisherige Standort in Ennenda wird Ende März 2022 geschlossen. Die bestehende Corona-Teststrasse des Spitals wird in das neue Impfzentrum verlegt.
Impfen
Der Kanton Waadt beginnt früher als geplant mit den Impfungen. - dpa

Angeboten werden Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen, wie das Kantonsspital am Mittwoch mitteilte. Das Angebot ist der sinkenden Nachfrage nach Impfungen angepasst. Im April stehen aus diesem Grunde zunächst nur zwei Impftage mit insgesamt 186 Slots zur Verfügung. Bei Bedarf wird die Kapazität kurzfristig erhöht.

Impftermine können über die Webseite des Kantonsspitals vorgängig gebucht werden. Auch für Coronatests ist nach wie vor eine Online-Anmeldung erforderlich. Das Testangebot wird ebenfalls laufend der Nachfrage angepasst.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Glarus