Wie die Gemeinde Glarus schreibt, verschiebt sich Start der Bauarbeiten für den geplanten Rund-Bergwanderweg im Klöntal wegen fehlenden Bewilligungen.
Glarus
Rund-Bergwanderweg Klöntal. - Gemeinde Glarus

Mit dem Start der Bauarbeiten für den geplanten Rund-Bergwanderweg im Klöntal muss noch abgewartet werden, es liegt noch keine rechtskräftige Baubewilligung vor. Sobald die Baubewilligung durch den Kanton erteilt wird, kann die Gemeinde den Baustart für die Komplettierung des Rund-Bergwanderwegs veranlassen.

Da es auf der Nordseite des Klöntalersees keinen Wanderweg für Fussgängerinnen und Fussgänger gibt, führt das aufder Kantonsstrasseim Klöntalimmer wieder zu gefährlichen Situationen. Mit einer Lückenschliessung zu einem Rund-Bergwanderweg kann die Wanderung um den Klöntalersee für Fussgängerinnen und Fussgängersicherer gestaltetwerden undgleichzei-tig wird auch dasGebietaufgewertet.

Teilstücke fehlen

Für die Komplettierung des Rund-Bergwanderwegs im Klöntal fehlen nur noch Teilstücke von insgesamt rund zwei Kilometern. An der Gemeindeversammlung vom 27. November 2020 wurde der Verpflichtungskredit für den Bau dieses Wanderwegs im Klöntal genehmigt. Aufgrund desBeschlusses der Gemeindeversammlung hat die Gemeindedie notwendigen Bauarbeiten für diese Komplettierung des Rund-Bergwanderwegs mit Baustart im Frühling 2021 geplant.

Auf diese Weise hätten Bauarbeiten bereits vor der Hochsaison im Klöntal aus-geführt werden können. Die dafür notwendige Baubewilligung wurde beim Kanton Ende Dezember 2020 beantragt. Das Departement Bau und Umweltdes Kantons Glarus hat die Bewilli-gungfür diese Bauarbeiten bis jetzt noch nicht erteilt, weshalb sich derBaustart für die total rund zwei Jahre dauernden Realisierungsarbeitendes Rund-Bergwanderwegs nun verzögert.

Einzigartige Bergwanderung für Bevölkerung

Die Gemeinde Glarus hat alle Vorbereitungen getroffen, um mit den Bauarbeiten zu starten und wird einen Baustart angepasst auf die saisonalen Bedingungen veranlassen, sobald die Baubewilligung vorliegt. Nach den Bauarbeiten steht der Bevölkerung und den Touristen eine einzigartige Bergwanderung rund um den Klöntalersee zur Verfügung