Wie die Gemeinde Eiken mitteilt, schliesst die Gemeinde im Jahr 2021 mit einem Betrag in Höhe von 321'372,98 Franken besser ab als budgetiert.
Eingang des Gemeindehauses in Eiken.
Eingang des Gemeindehauses in Eiken. - Nau.ch / Simone Imhof

Der Steuerabschluss der Gemeinde Eiken schliesst mit 321'372,98 Franken besser ab als budgetiert. Gegenüber der Rechnung 2020 fällt das Ergebnis 2021 um 618'46868 Franken besser aus.

Das positive Ergebnis ist auf Mehrerträge bei den Gewinn- und Kapitalsteuern von rund 217'300 Franken sowie Mehrerträge bei Grundstückgewinnsteuern von 266'400 Franken zurückzuführen.

Einkommens- und Vermögenssteuern natürlicher Personen

Bei den Einkommens- und Vermögenssteuern der natürlichen Personen konnte das Budgetsoll um rund 62'000 Franken nicht erreicht werden, jedoch liegen die Erträge deutlich über den Vorjahreswerten.

Auch die Quellensteuererträge erreichen die Budgetwerte nicht und schliessen um rund 135'600 Franken unter dem Budget ab. Das straffe Steuerinkasso zeigt ein erfreuliches Ergebnis.

Die Eingänge der bereits abgeschriebenen Steuern konnten nochmals gesteigert werden und betrugen erfreuliche 57’800 Franken (Budget 5000 Franken, Vorjahr 42'500 Franken).

Mehr zum Thema:

Franken Steuern Eiken