Die geplante Vollsperrung der Kaistenbergstrasse in Oeschgen kann ab dem Montag, 13. September 2021 umgesetzt werden und soll rund ein Jahr dauern.
Sperrung. - Keystone

Wie die Gemeinde Oeschgen berichtet, hat die Belagssanierung der Kaistenbergstrasse zwischen Frick und dem Kaistenberg am 18. Januar 2021 gestartet.

Die Bauarbeiten sind so weit vorangeschritten, dass die geplante Vollsperrung ab dem Montag, 13. September 2021 umgesetzt werden kann. Der Verkehr wird grossräumig umgeleitet.

Die Vollsperrung dauert rund ein Jahr

Während der Vollsperrung wird der motorisierte Individualverkehr über Kantonsstrassen via Eiken und Hardwald umgeleitet. Die Umleitungen werden entsprechend signalisiert.

Der Autobahnabschnitt Frick–Eiken kann in beiden Richtungen die Fahrzeit verringern und entlastet zudem die Verkehrsknoten in Eiken und Frick. Der Veloverkehr wird wie bisher via Fibl und Ittenthal umgeleitet. Die Kantonsstrassen über den Kaistenberg bleibt für die Velofahrenden weiterhin gesperrt.

Die Bauetappen werden so angeordnet, dass das Postauto über den Kaistenberg fahren kann. Die bestehenden Haltestellen können alle fahrplanmässig bedient werden.

Mehr zum Thema:

Postauto