Wie die Gemeinde Stein am Rhein berichtet, finden die Gleiswechselarbeiten auf der Thurbrücke vom 8. bis zum 10. Januar 2022 statt.
Der Bahnhof Stein am Rhein.
Der Bahnhof Stein am Rhein. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Seit Ende Juli fährt die S29 wieder fahrplanmässig halbstündlich über die Thurbrücke. Nun stehen Anfang Januar 2022 Gleisarbeiten auf der Thurbrücke an.

Nach der Notsanierung im Sommer dieses Jahres wurden die Schienen auf der denkmalgeschützten Thurbrücke «verlascht», das heisst, zwischen den einzelnen Schienenstücken hat es Abstände.

Aufgrund nun vorliegender zusätzlicher Erkenntnisse sollen die Schienen verschweisst werden. Dies hilft, die Brücke zu schonen und den Lärm zu reduzieren. Aufgrund der komplizierten Baubedingungen auf der denkmalgeschützten Brücke ist dazu ein Betriebsunterbruch nötig.

Es wird ein Bahnersatz für Reisende der S29 gestellt

Die Schienen müssen vor der Brücke verschweisst und dann auf die Brücke gezogen werden. Die entsprechenden Vorbereitungsarbeiten laufen bereits.

Die eigentlichen Schweiss- und Gleiswechselarbeiten finden von Samstag, 8. Januar 2022, 1.30 Uhr, bis Montag, 10. Januar 2022, 5 Uhr, statt. Der Betrieb ist an jenem Wochenende unterbrochen. Für die Reisenden der S29 wird ein Bahnersatz zwischen Thalheim-Altikon und Stein am Rhein angeboten.