Wie die Gemeinde Oberuzwil informiert, organisiert sie für Dienstag, den 26. Oktober 2021, eine Gratis-Grünabfuhr.
Gemeindeverwaltung in Oberuzwil.
Gemeindeverwaltung in Oberuzwil. - Nau.ch / Simone Imhof

Jeweils im Frühling und im Herbst bietet die Gemeinde Oberuzwil der Bevölkerung eine kostenlose Grünabfuhrsammlung für Gartenabfälle an. Die nächste Sammlung findet am 26. Oktober 2021 statt. Wichtig ist, dass das Grüngut in einfachen und handlichen Gefässen oder als Bündel bereitgestellt wird.

In der Vergangenheit waren die bereitgestellten Behälter öfters zu schwer oder hatten keine geeigneten Traggriffe, sodass das Aufladen verunmöglicht wurde.

Ausserdem wurde das Material zum Teil einige Wochen im Voraus gebündelt und vorbereitet und war zum Zeitpunkt der Abfuhr bereits teilweise verwest. Die Schnüre konnten so das Bündel nicht mehr zusammenhalten. Solche Zustände sind für die Beladenden eine grosse Belastung und erschweren ihre Arbeit enorm.

Was mitgenommen wird

Der Grünabfuhr können alle kompostierbaren Gartenabfälle mitgegeben werden. Sträucher, Äste und dergleichen dürfen höchstens fingerdick sein.

Steine, Plastik, Kompost und übrige Abfälle gelten als Fremdmaterialien und gehören nicht in den Grüngutbehälter; sie behindern eine umweltgerechte Verwertung des Sammelgutes.

Richtige Bereitstellung

Damit eine speditive und einfache Abfuhr gewährleistet wird, ist es wichtig, dass die Bereitstellung ordnungsgemäss und in den richtigen Behältnissen erfolgt. Die Gefässe müssen handlich und mit Griffen versehen sein.

Zudem dürfen sie das Gewicht von 20 Kilogramm nicht überschreiten, damit diese problemlos von einer Person angehoben werden können. Die Bereitstellung als Bündel ist ebenfalls erlaubt, diese dürfen allerdings maximal 1,20 Meter lang sein und 30 Zentimeter Durchmesser aufweisen.

Unkorrekt bereitgestelltes Grüngut wird nicht mitgenommen. Die Bevölkerung wird gebeten, das Material erst am Vortag der Grünabfuhr am Strassenrand bereit zu stellen.

Mehr zum Thema:

Plastik Herbst