Die Wasserversorgung Oberbüren teilt ihre Untersuchungsresultate zur Trinkwasserqualität.
Rueyres
Trinkwasser. (Symbolbild) - Keystone

Die Wasserversorgung Oberbüren, teilt über INFO Gemeinde Oberbüren, die Untersuchungsresultate zur Trinkwasserqualität.

Geteilt werden die Resultate der Trinkwasseruntersuchungen durch das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Kantons St. Gallen vom Mai 2021.

Die beiden Grundwasserpumpwerke weisen folgende Prüfwerte auf. AMK sind Aerobe mesophile Keime und KBE heisst koloniebildende Einheit und in Klammern ist der Toleranz-Höchstwert:

Bernegg 0 AMK [ 20 AMK ]

Grueben 1 AMK [ 20 AMK ]

Escherichia coli 0 KBE [ 0 KBE/100ml ]

Enterokokken 0 KBE [ 0 KBE/100ml ]

Das Amt hat auch im Reservoir Geissberg und im Netz Dorf Niederwil, Dorf Sonnental und Dorf Oberbüren Proben genommen:

Reservoir 0 AMK [ 300 AMK ]

Netzproben 0-1 AMK [ 300 AMK ]

Escherichia coli 0 KBE [ 0 KBE/100ml ]

Enterokokken 0 KBE [ 0 KBE/100ml ]

Ausserdem wurde die Chlorothalonil Metaboliten geprüft. Im ganzen Netz der Wasserversorgung Oberbüren sind diese mit 0.02 µg/L [ 0.1 µg/L ] durchwegs unter dem Toleranzwert.

Insgesamt wurde die Trinkwasserqualität der Wasserversorgung Oberbüren als - sehr gutes und gesundes Wasser - bewertet.

Mehr zum Thema:

Wasser