Für das Betriebs- und Gestaltungskonzept wurden sämtliche Verkehrsteilnehmer Oberbürens und ihre Bedürfnisse berücksichtigt.
Gemeinde Oberbüren
Gemeinde Oberbüren - Community

Wie die Gemeinde Oberbüren berichtet, hat der Gemeinderat aufgrund des geplanten kantonalen Strassenbauprojektes «Autobahnzubringer – Augarten bis Kreisel Oberbüren» vor einiger Zeit beschlossen, dass auch die Verkehrsbelastung sowie die betrieblichen Defizite und Konflikte (Verkehrssicherheit Langsamverkehr, Schulwege, Anlagen für Radverkehr) im Dorf Oberbüren überprüft werden sollen.

Hinzu kommt, dass die Kantons- und Gemeindestrassen im Zentrum von Oberbüren sanierungsbedürftig sind und eine Instandstellung dieser Strassen in den kommenden Jahren unumgänglich sein wird.

Erarbeitung des BGK

Vor bald drei Jahren hat der Gemeinderat nun die Erarbeitung eines Betriebs- und Gestaltungskonzepts (BGK) für das Dorfzentrum Oberbüren an die Hand genommen. Mittlerweile steht das übergeordnete Konzept auf Basis einer Projektstudie.

Es zeigt mit Blick auf angrenzende Strassen, Vorplätze und Freiräume auf, welche Anforderungen und Mängel bestehen, welche betrieblichen und gestalterischen Massnahmen möglich und sinnvoll sind und wie eine mögliche Strassenraumgestaltung aussehen kann.

Projekt grundsätzlich positiv beurteilt

Für das Konzept wurden sämtliche Verkehrsteilnehmer mit deren Bedürfnissen berücksichtigt. Der Projektperimeter erstreckt sich dabei auf die Strassen Neudorf, Schlosszelg, Schlossgartenstrasse, Sandackerstrasse, Unterdorf und Dorfstrasse.

Anfangs Jahr 2021 wurde das BGK den kantonalen Amtsstellen zur Vernehmlassung zugestellt. Die Rückmeldung liegt nun vor und wurde im BGK berücksichtigt. Erfreulicherweise hat der Kanton das Projekt grundsätzlich positiv beurteilt. Die verschiedenen Massnahmen des BGK bedingen selbstverständlich die Ausarbeitung eines Strassenbauprojekts, welches öffentlich aufgelegt werden muss.

Bevölkerung erhält die Gelegenheit, sich zum BGK zu äussern

Bevor es jedoch so weit ist, erhält die Bevölkerung im nächsten Schritt die Gelegenheit, sich zum BGK äussern zu können. Die Planunterlagen liegen vom 20. August 2021 bis 15. Oktober 2021 im Gemeindehaus-Provisorium, Neudorf 13, Oberbüren auf oder können in den nachfolgenden PDF-Dateien eingesehen werden.

Interessierte Privatpersonen, Parteien, Korporationen und Vereinigungen sind eingeladen, dem Gemeinderat bis 15. Oktober 2021 eine schriftliche Stellungnahme zu diesen Planungsdokumenten einzureichen. Im Anschluss wird dann aufgrund der eingereichten Mitwirkungseingaben das Vorprojekt erarbeitet.

Informationsveranstaltung am 6. September 2021

Anlässlich einer öffentlichen Informationsveranstaltung werden der Bevölkerung zusammen mit dem Ingenieurbüro am Montag, 6. September 2021, um 19 Uhr in den Brühlackersaal Oberbüren die Pläne im Detail vorgestellt.

Anmelden kann man sich für den Anlass bis am 3. September 2021 an. Die Gemeinde Oberbüren freut sich auf einen spannenden Austausch.