Am Mittwoch kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Henauerstrasse in Niederuzwil SG zu einem Brand. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.
Brand in Mehrfamilienhaus. - Kantonspolizei SG

Ein Anwohner bemerkte den Brand am Mittwoch, kurz vor 2 Uhr, und verständigte die Kantonale Notrufzentrale. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Die örtliche Feuerwehr stellte den Brand in einer Wohnung im Obergeschoss fest und konnte diesen rasch löschen.

Die Wohnung ist momentan nicht mehr bewohnbar. Eine Person musste mit leichten Verletzungen von der Rettung ins Spital gebracht werden. Die restlichen Bewohner konnte nach den Löscharbeiten wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurden mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr