Wie die Gemeinde Uzwil berichtet, werden alle Interessierten am Mittwoch, 27. Oktober 2021, ab 19 Uhr zur Ortsplanungsrevision in den Gemeindesaal eingeladen.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Die Schweizer Stimmbürger stimmten 2013 dem neuen Raumplanungsgesetz zu. Der Kanton St. Gallen erliess in der Folge ein neues Planungs- und Baugesetz. Und schliesslich müssen nun alle Gemeinden ihre Ortsplanungsinstrumente erneuern. Die Uzwiler Ortsplanung stammt aus dem Jahr 2014 und muss bis 2026 abgelöst werden. Die Ortsplanungsrevision ist ein mehrjähriges Grossprojekt.

Die Gemeinde lädt zur Auftakt-Veranstaltung zur anstehenden Ortsplanungsrevision ein

Zum Auftakt lädt die Gemeinde alle Interessierten ein auf Mittwoch, 27. Oktober, ab 19 Uhr im Gemeindesaal. Am Anlass informiert die Gemeinde über die Veränderungen der Rechtslage, die anvisierten Ziele, die Instrumente dazu und den Zeitplan. Die Gemeinde ist an einem ersten Stimmungsbild und an Ihren Hinweisen zu raumplanerischen Themen interessiert. Die Veranstaltung ist öffentlich. Die Gemeinde rechnet mit mehr als 50 Teilnehmenden. Entsprechend gilt gemäss der Covid-19-Verordnung besondere Lage für die Veranstaltung eine Zertifikatspflicht.