Beim Hagelgewitter vom 28. Juni 2021 wurden auch Liegenschaften der Gemeinde Wolhusen beschädigt. Die Behebung der Schäden wird aber noch etwas Zeit benötigen.
Bauarbeiten
Ein Schutzhelm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - pixabay

Wie die Gemeinde Wolhusen berichtet, wurden beim Hagelgewitter vom 28. Juni 2021 – nebst der Sportanlage Berghof – auch weitere Liegenschaften der Gemeinde in Mitleidenschaft gezogen.

Dazu zählen die Sportanlage Blindei, die Schulanlage Rainheim, der Jugendpavillon, der Kindergarten Weid, die Burg und das Gemeindehaus wie auch das Feuerwehrmagazin. Die Instandstellungsarbeiten sind an allen Standorten im Gang.

Wegen der hohen Arbeitsauslastung der Handwerker und Lieferschwierigkeiten beim Material wird die Behebung der Schäden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Zahlreiche Dächer wurden daraufhin notfallmässig mit Blachen, die von der Gemeinde organisiert wurden, gedeckt. Nicht mehr benötigte Blachen können dem Technischen Dienst der Gemeinde Wolhusen retourniert werden.