Wie die Gemeinde Gisikon berichtet, stellt sie die Säckli für das Aufsammeln des Hundekots gratis zur Verfügung und appelliert an Hundehalter, diese zu nutzen.
Gemeindehaus Gisikon.
Gemeindehaus Gisikon. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Die «Hundedichte» in Gisikon ist gross. Wöchentlich startet der Werkdienst Gisikon seine Robidog-Tour, leert die entsprechenden Kästen und füllt die Hundesäckli entsprechend auf. Auch die Dichte der vorhandenen Robidog-Kästen ist im Verhältnis zu anderen Gemeinden gross.

Damit der Gemeinde diese Hundedichte nicht zum Verhängnis wird, appelliert sie an die Verantwortung der Hundehalter, den Hundekot aufzulesen und in den Robidog-Kasten korrekt zu entsorgen. Auf diese Weise können die Fusswege und auch Wiesen sauber gehalten werden.

Die passenden Säckli können bei der Gemeindeverwaltung gratis bezogen werden. Es ist auch daran zu denken, dass im April 2022 das Wachstum in den Feldern wieder eingesetzt hat und so die Wiesen für Hunde sowie Hundehalter kein Spielplatz mehr sein können.

An alle Hundehalter, welche sich dieser Problematik bewusst sind und sich für die Sauberkeit einsetzen, spricht die Gemeinde ein herzliches Dankeschön aus.

Mehr zum Thema:

Gisikon