Dieses Jahr darf die Bundesfeier in Wangen-Brüttisellen wieder gefeiert werden.
Ortsschild Wangen-Brütisellen - Wangen-Brütisellen
Ortsschild Wangen-Brütisellen - Wangen-Brütisellen - Nau.ch/MiriamDanielsson

Nachdem die Feier Nationalfeiertags letztes Jahr abgesagt werden musste, umso mehr Freude bringt die Nachricht, dass dieses Jahr wieder gefeiert werden darf. Um den aktuell geltenden Corona-Massnahmen gerecht zu werden, wird die diesjährige 1. August-Feier ab 18.15 Uhr auf dem Dorfplatz Wangen (respektive bei schlechtem Wetter in der Reformierten Kirche Wangen) stattfinden. Leider geht es noch nicht ohne Schutzkonzept.

Nicht nur der Ort ist neu

Natürlich wird die Tradition fortgeführt und eine Festrednerin und einen Festredner aus der Gemeinde eingeladen, diesmal jedoch werden es zwei Personen sein - Peter Sauter, der vorgesehene Redner der ausgefallenen Bundesfeier 2020 und Félicie Bozzone, eingeladen im «Frauenjahr 2021». Die Gemeinde freut sich, dass sie erstmals ein Duo begrüssen dürfen, das ihre Zukunftsgedanken und -ideen näher bringen wird.

Als weitere Überraschung darf Anna Michel angekündigt werden. Die junge Frau aus Wangen wird die Bundesfeier mit ihrem Gesang bereichern. Natürlich werden auch die traditionellen Elemente nicht fehlen, welche aus dem Programm entnommen werden können.

Mehr zum Thema:

1. August Wetter Coronavirus Wangen-Brüttisellen