Wie die Gemeinde Dübendorf mitteilt, beginnen im Abschnitt Schulweg bis Chlostergraben die Sanierungsarbeiten an der Gfennstrasse am 27. August 2021.
Dübendorf
Das Dorf Dübendorf von oben. (Symbolbild) - Gemeinde Dübendorf

Die Stadt Dübendorf saniert die Gfennstrasse im Abschnitt Schulweg bis Chlostergraben. Insgesamt werden die Fahrbahn und die Beleuchtung erneuert. Zudem werden im Auftrag der Glattwerk AG sowie der Wasserversorgung Dübendorf das Stromleitungsnetz und die Wasserleitungen instand gestellt, respektive neu gebaut.

Für Autofahrer und Fussgänger ändert sich die Verkehrsführung

Die Bauarbeiten beginnen am Freitag, 27. August 2021, und dauern bis November 2021. Aus bautechnischen Gründen sowie den beengten Platzverhältnissen ist während den Bauarbeiten die Fahrbahn der Gfennstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Verkehrsführung erfolgt deshalb im Einbahnverkehr über die Gfennstrasse, Heidenrietstrasse und Im Schatzacker.

Die Zufahrt für Anwohner zu ihren Liegenschaften ist, je nach Baufortschritt mit wenigen Ausnahmen gewährleistet. Es muss allerdings mit Behinderungen und Wartezeiten gerechnet werden. Während den Pflästerungs- oder Belagsarbeiten stehen Parkmöglichkeiten ausserhalb des örtlichen Baustellenbereiches zur Verfügung. Die Fussgängerrouten sind während der Bauzeit entlang der Gfennstrasse einseitig gewährleistet.

Im Bereich der Gfennstrasse / Schulweg werden je nach Bauphase Ersatzsammelstellen für den Kehricht eingerichtet.

Provisorische Wasserversorgung für die Anwohner wird erstellt

Zu Beginn der Bauarbeiten wird die Wasserversorgung zu allen Liegenschaften eine provisorische Wasserleitung mit blauen Trinkwasserschläuchen erstellen. Die bestehende Leitung wird ausser Betrieb genommen. Üblicherweise wird das Wasser ab Hydranten bis zu den Gartenhähnen der Gebäude geführt.

Für diese Arbeiten muss das Personal der WVD die Grundstücke betreten und benötigt auch den Zugang zu den Hauptabstellhähnen und Wasserzählern im Innern der Liegenschaften. Die Anwohner werden entsprechend dem Baufortschritt der Provisorien vor Ort kontaktiert.

Das Elektrizitätsnetz im Strassenbereich wird erneuert

Um die Liegenschaften am neuen Netz anzuschliessen, werden in betroffenen Grundstücken Grabarbeiten nötig. Hierfür werden die Eigentümer / Verwaltungen zu gegebener Zeit informiert.

Abhängig vom Zustand der Hausanschlussleitungen werden diese neu erstellt oder gemufft. Während den Bauarbeiten kann es zu Unterbrechungen in der Stromversorgung kommen. Die Anwohner werden entsprechend avisiert.

Mehr zum Thema:

Wasser