Die kantonale Impfkampagne ruft die Aargauer Bevölkerung auf, sich für die Covid-19-Impfungen registrieren zu lassen.
Deutsche Akademie Naturforscher Coronavirus
Eine Person mit einer Spritze gegen das Coronavirus. (Symbolbild) - dpa

Unter www.ag.ch/covid-impfanmeldung kann sich die Bevölkerung registrieren. Die Registrierung steht allen impfwilligen Aargauerinnen und Aargauern offen.

Registrieren sollen sich alle Personen ab 16, unabhängig von Alter und allfälligen Vorerkrankungen. Die bisherige Priorisierung bleibt bestehen. Wer älter ist als 75 oder an einer Vorerkrankung mit höchstem Risiko leidet, erhält immer prioritär einen Impftermin, unabhängig vom Registrierungszeitpunkt. Personen, die bisher nur auf Listen von

Arztpraxen sind, erhalten frühestens ab Mai 2021 eine Impfung durch ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt.

Mehr zum Thema:

Spreitenbach