Wie die Gemeinde Regensberg mitteilt, können sich Impfwillige am 10. Oktober 2021 ohne Voranmeldung gegen das Coronavirus impfen lassen.
impfen
Eine Person wird geimpft. (Symbolbild) - Keystone

Das Impfmobil der Gesundheitsdirektion Zürich bietet all denen, welche sich mit der Frage einer Impfung gegen den Covid Erreger beschäftigen, ein örtlich nahes Angebot, indem verschiedene Gemeinden angefahren werden.

Trotz schon sehr vollem Terminkalender konnte die Gemeinde Regensberg das Impfmobil für zwei Besuche in der Oberburg gewinnen. Am 12. September 2021 fand der erste Aktionstag statt, am 10. Oktober 2021 wird das Impfmobil nochmals in Regensberg Station machen. Am ersten Tag liessen sich in drei Präsenzstunden 118 Personen impfen.

Sehr viele Auswärtige

Das ist bei einer maximal möglichen Frequenz von 40 Impfungen pro Stunde nahe der vollen Kapazitätsauslastung. Da der Standort nur zu Fuss erreichbar ist, war das ein erstaunliches Ergebnis. Es waren sehr viele Auswärtige erschienen, um die Gelegenheit mit einem Besuch in Regensberg bei schönstem Herbstwetter zu verbinden.

Einige der Besucher hatten sich spontan zur Impfung entschlossen. Die Gemeinde dankt dem zwölfköpfigen Team der Gesundheitsdirektion Zürich herzlich für den Einsatz in der Gemeinde im Dienste der Pandemiebekämpfung.

Mehr zum Thema:

Coronavirus