Wie die Gemeinde Seewis im Prättigau berichtet, werden die Wasserzähler alternierend nur noch im 3-Jahres-Turnus vom Werkdienst abgelesen.
Gemeindehaus Seewis im Prättigau.
Gemeindehaus Seewis im Prättigau. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Per 2017 wurde ein neues Ablesesystem der Wasserzähler eingeführt. Die Wasserzähler werden alternierend nur noch im drei-Jahres-Turnus vom Werkdienst abgelesen. In den Zwischenjahren erfolgt die Meldung des Wasserverbrauchs im Selbstablesesystem.

Anfang November 2021 werden den Eigentümern in Seewis-Pardisla und Seewis-Schmitten so-wie einem Teil in Seewis Dorf Ablesekarten zugestellt, mit der Bitte, um Ablesen des Zählerstandes und Rücksendung der Karte.

Ebenfalls ab Anfang November 2021 werden im übrigen Teil die Wasserzähler durch den Werk-dienst abgelesen. Hauseigentümer und Mieter werden ersucht, für unbehinderten Zugang zu den Geräten zu sorgen.