Martin Brun wird sein Amt als Friedensrichterin-Stellvertreter am 1. Januar 2022 antreten.
Gemeindehaus Hünenberg.
Gemeindehaus Hünenberg. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Nachdem die bisherige Friedensrichter-Stellvertreterin, Irene Annen, nach dem Rücktritt von Markus Ambühl ab 1. Januar 2022 zur neuen Friedensrichterin gewählt wurde, musste für ihre Stellvertretung eine Ergänzungswahl durchgeführt werden.

Diese wurde auf den 28. November 2021 festgelegt. Innert Frist ist ein einziger Wahlvorschlag eingegangen, nämlich derjenige von Martin Brun, Hünenberg See (FDP. Die Liberalen Hünenberg).

Nachdem somit nicht mehr Kandidierende vorgeschlagen wurden als zu wählen sind, hat der Gemeinderat gemäss § 40 Abs. 2 WAG Martin Brun in stiller Wahl als gewählt erklärt. Er wird sein Amt als Friedensrichterin-Stellvertreter ebenfalls am 1. Januar 2022 antreten.

Mehr zum Thema:

FDP