Wie die Gemeinde Rüegsau schreibt, laufen die Arbeiten zur Schulhauserweiterung nach Plan. Das Gebäude konnte rechtzeitig vor Weihnachten abgedichtet werden.
Baustelle Hägendorf
Der Helm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - Keystone

In Hinsicht auf die Erweiterung und den Ersatz der Schulanlage in Rüegsau konnten die Arbeiten der letzten Wochen gemäss Bauprogramm ausgeführt werden, nicht zuletzt auch dank den guten Wetterbedingungen. Das Ziel, bis Weihnachten 2021 das Gebäude dicht und geschlossen zu haben, ist erreicht. Die Fenster sind montiert, das Dach ist dicht und zu einem grossen Teil bereits gedämmt.

Die Installateure verlegen derzeit Kabelschutzrohre und Fallstrangleitungen. Weiter werden GIS-Profile gestellt und alle Vorbereitungen getroffen, damit im Januar 2022 mit dem Dämmen und Einbringen der Unterlagsböden begonnen werden kann.

Mehr zum Thema:

Weihnachten