Wie die Gemeinde Oberglatt berichtet, ist Lio der neue mobiler Assistenzroboter im Pflegezentrum Embrach. Er soll das Personal von Routineaufgaben entlasten.
Sportanlage Chliriet Platz in Oberglatt.
Sportanlage Chliriet Platz in Oberglatt. - Nau.ch / Miriam Danielsson
Ad

Bereits seit zwei Wochen begrüsst ein sympathischer Assistenzroboter die Besucher im Pflegezentrum Embrach. Lio ist ein freundlicher, circa 70 Kilogramm schwerer, mobiler Assistenzroboter, der Menschen aktiv unterstützt. Er ist sehr vielseitig einsetzbar, kann bereits einiges und lernt jeden Tag Neues hinzu.

Aufgaben, wie zum Beispiel den Besuchern den Weg weisen, Getränke oder die Post verteilen oder einen Witz erzählen, meistert er bereits sehr souverän. Die Gemeinde Oberglatt berichtet, dass Lio das Personal im Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit (KZU) von Routineaufgaben entlasten soll.

Nach seiner Einführungszeit beim Empfang soll Lio auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel der Pflege, Therapien oder bei Veranstaltungen eingesetzt werden. Wartezeiten sollen dank Lio verkürzt, das Pflegepersonal von repetitiven Aufgaben entlastet und die Bewohner von einem freundlichen Begleiter unterhalten werden.

Die Zusammenarbeit mit künstlicher Intelligenz und Robotern wird zum Alltag gehören

Die Pandemie hat deutlich gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Das Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit will dabei sein und aktiv mitgestalten, wenn neue praxistaugliche Technologien entwickelt und eingesetzt werden. Das KZU möchte es ausserdem nicht versäumen, die jungen Berufseinsteiger mit der zukunftsweisenden Robotik vertraut zu machen.

Es ist eine Tatsache, dass für die nachkommende Generation die Zusammenarbeit mit künstlicher Intelligenz und Robotern zum Alltag gehören wird. In Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen bereits 14 Lios in Rehakliniken, Alters- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung im Einsatz.

Als innovative Pflegeeinrichtung freut sich das KZU zusammen mit allen Mitarbeitenden, Lernenden, Bewohnern sowie Angehörigen von Anfang an dabei zu sein, wenn Lio seine Lehrzeit im KZU absolviert.

Mehr zum Thema:

Digitalisierung Robotik Witz Oberglatt