Am Samstag, kurz vor 17.30 Uhr, ist es auf der Autobahn A13 (Sennwald) zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Eine 20-jährige Frau wurde dabei verletzt.
Sennwald SG
Sennwald SG: Auto auf Autobahn nach Unfall überschlagen. - Kantonspolizei St. Gallen

Eine 41-jährige Autofahrerin fuhr am Samstag mit ihrer Familie im Auto auf dem Normalstreifen der Autobahn A13 Richtung Oberriet. Zur selben Zeit fuhr eine 20-jährige Frau mit ihrem Auto beim Anschlusswerk Sennwald auf die Autobahn A13 ein.

In der Kurve des Beschleunigungsstreifen fuhr die Frau aus noch unbekannter Ursache geradeaus, überquerte die Sperrfläche und geriet auf den Normalstreifen, wo es zur Kollision mit dem Auto der 41-Jährigen kam.

Fahrzeug kollidierte mit Leitplanke

Durch den Zusammenprall wies es das Auto der 20-Jährigen nach rechts ab, kollidierte mit der Leitplanke, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die 41-jährige Frau konnte ihr Auto auf dem Pannenstreifen anhalten. Die 20-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken A13 Sennwald Autobahn