Durch einen defekten Kühlschrank wurde in Oberschan SG ein Hotel in Brand gesetzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 100'000 Franken.
oberschan
Ein Feuer. (Archivbild) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • In Oberschan SG wurde am Montag, dem 13. September ein Hotel in Brand gesetzt.
  • Grund dafür war ein technischer Defekt an einem Kühlschrank.
  • Alle Personen konnten rechtzeitig evakuiert werden und keiner wurde verletzt.

Am 13. September um 22.15 Uhr meldete eine Auskunftsperson Rauch aus einer Wohnung eines Hotels in Oberschan SG an der Sabarra. Sämtliche anwesenden Personen konnten anschliessend aus dem Gebäude evakuiert werden.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Wie sich herausstellte, hatte ein Kühlschrank gebrannt.

Kantonspolizei St. Gallen
Oberschan: Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. - Kantonspolizei St. Gallen

Es entstanden Russ- und Rauchschäden in der gesamten Wohnung. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100'000 Franken.

Die Brandermittler des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St. Gallen wurden mit der Brandursachenermittlung beauftragt. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken