Das Brötliexamen in Birrhard findet coronabedingt nicht statt, doch die Schule Birrhard wird am 29. April 2022 ein «Birreter Brötliexamen light» organisieren.
Kinder
Kinder - Symbolbild

Wie die Gemeinde Birrhard mitteilt, muss das offizielle Brötliexamen auch in diesem Jahr abgesagt werden, obwohl im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie kaum noch Einschränkungen gelten.

Durch pandemiebedingte Krankheitsausfälle von Lehrpersonen, angeordnete Klassen-Quarantänen im Januar sowie diverse Einschränkungen für klassenübergreifende Aktivitäten wurden und werden die Vorbereitungsarbeiten des Traditionsanlasses grösstenteils verunmöglicht beziehungsweise stark beeinträchtigt.

Ganz auf das Brötliexamen müssen die Kinder jedoch nicht verzichten. Die Schule Birrhard wird am Freitag, 29. April 2022, ein «Birreter Brötliexamen light» auf die Beine stellen. In welchem Rahmen diese Feierlichkeiten stattfinden werden, ist noch nicht abschliessend definiert. Die Bevölkerung wird zu gegebener Zeit über das Mitteilungsblatt informiert.

Am EigeFäscht in Birr und Lupfig wird sich die Schule Birrhard nicht beteiligen. Auch wenn kein offizielles Brötliexamen stattfindet, wird am Wochenende vom 29. April bis 1. Mai 2022 auf dem Eigenämter Parkplatz in Birr ein Lunapark für Jung und Alt geöffnet sein.

Mehr zum Thema:

1. Mai Lupfig Coronavirus Birr Birrhard