Wie die Gemeinde Brugg mitteilt, findet am Dienstag, den 18. Januar 2022, eine Veranstaltung zur Mitwirkung an der Neugestaltung des Neumarktplatzes statt.
Bauplanung
Bauplanung - pixabay

Um die Anliegen und Bedürfnisse an die neue Gestaltung des Neumarktplatzes im Projekt abzuholen, führt die Stadt Brugg zu Beginn der Planung ein öffentliches Beteiligungsverfahren durch. Als erster Schritt wird ein offenes «Auftakt-Forum» durchgeführt.

Die Veranstaltung richtet sich an die anliegenden Grundeigentümer, Gewerbetreibende sowie an alle Interessierten, die ihre Anliegen und Bedürfnisse an den Platz benennen und ihre Erwartungen an die Platzgestaltung einbringen möchten.

Interessierte können sich zur Veranstaltung im Salzhaus anmelden

Das Auftakt-Forum findet am Dienstag, 18. Januar 2022, von 18 bis 22 Uhr im Salzhaus statt. Der Anlass ist zertifikats- und maskenpflichtig. Eine Anmeldung via Website der Stadt Brugg ist bis am 11. Januar 2022 notwendig. Für Personen die an der öffentlichen Veranstaltung nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, der Abteilung Planung und Bau ihren Beitrag schriftlich einzureichen.

Die Ergebnisse der Forum-Veranstaltung fliessen in die weitere Planung ein. Voraussichtlich im Juni 2022 werden der Öffentlichkeit in einer Ergebniskonferenz ein Entwurf des Nutzungskonzepts und die ersten planerischen Abklärungen vorgestellt.