Ein Brand verwüstete am Freitag, 29. Oktober, ein Wochenendhaus in Oberlunkhofen. Dieses ist vorübergehend nicht mehr bewohnbar.
Brand in Oberlunkhofen. - Kantonspolizei Aargau

Kurz nach 17:30 Uhr ging die Meldung bei der Kantonspolizei Aargau ein, wonach ein Garten-/Wochenendhaus aus Holz in Vollbrand stehe. Umgehend rückte die örtliche Feuerwehr mit einem Grossaufgebot an.

Bei deren Eintreffen stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

Für einen Hund kam jedoch jede Hilfe zu spät. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken Hund