Am frühen Freitagabend, 27. August, ist es in Biel zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Ein Junge wurde dabei verletzt.
Sundlauenen Kantonspolizei Bern
Ein Beamter der Kantonspolizei Bern. - Keystone

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, um 17.50 Uhr, gemeldet, dass sich am Beundenweg in Biel ein Verkehrsunfall ereignet habe, bei dem ein Auto und ein Velo involviert seien.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein 20-jähriger Autofahrer auf dem Beundenweg in Richtung Längholzwald unterwegs gewesen, als es bei der Verzweigung mit dem Dahlienweg aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem von links herannahenden 13-jährigen Jungen auf einem Velo kam. Dieser fiel in der Folge zu Boden und wurde verletzt.

Er wurde zunächst durch Drittpersonen betreut und schliesslich durch ein Ambulanzteam medizinisch erstversorgt und ins Spital gebracht.

Der betreffende Abschnitt des Beundenwegs musste infolge des Einsatzes während fast zwei Stunden gesperrt werden.

Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände wurden aufgenommen

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Verkehrsunfall