Im Kanton Bern herrscht wegen der Trockenheit erhebliche Waldbrandgefahr. Diese werde oft unterschätzt, da es derzeit noch kühl sei, warnen die Behörden.
waldbrand
Viele Waldbrände geraten ausser Kontrolle. - Keystone

Doch im Frühling lägen trockene Blätter und Äste vom letzten Jahr auf den noch kahlen Böden und an sonnigen Hängen und Waldrändern stehe dürres Gras. All dies sei leicht entzündbar, schreibt die bernische Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion in einer Mitteilung vom Freitag.

Im Wald darf daher nur in fest eingerichteten Feuerstellen mit Betoniertem Boden Feuer entfacht werden. Dieses muss immer beaufsichtigt und Funkenwurf sofort gelöscht werden. Bei starkem Wind dürfen keine Feuer entfacht werden.

Mehr zum Thema:

Energie Feuer