Es wurde der Spendencheck an die Stiftung Stiftung Cerebral übergeben, damit Menschen mit Beeinträchtigung das Segeln ermöglicht werden kann.
Dieter Hofer vom Verein Lakeride, Willi Lutz vom Verein Sailability.ch, Daniel Schärer von Zugsports und Thomas Erne von der Stiftung Cerebral bei der Checkübergabe am Hafen von Arbon (von links). - Stiftung Cerebral

Diesen Sommer, 2021, konnte zwar aufgrund der Coronasituation kein Lakeride stattfinden – gespendet wurde aber trotzdem: Insgesamt kamen 35100 Franken zusammen. In Arbon wurde der Spendencheck nun an die Stiftung Stiftung Cerebral übergeben, die damit Menschen mit Beeinträchtigung das Segeln ermöglichen möchte.

Normalerweise lädt der Verein Lakeride jeweils im August Menschen mit einer Beeinträchtigung dazu ein, einen unbeschwerten Tag auf dem Wasser zu verbringen.

Auf vier verschiedenen Schweizer Seen – dem Zürichsee, dem Vierwaldstättersee, dem Zugersee und dem Lago di Lugano – stellen Sportbootbesitzer sich und ihr Boot zur Verfügung und unternehmen gemeinsam mit den Betroffenen eine Ausfahrt.

Dabei werden auch gleich Spenden gesammelt, die anschliessend für einen guten Zweck verwendet werden.

Die Spender zeigen sich äusserst grosszügig

Auch wenn der Lakeride diesen Sommer coronabedingt nicht wie geplant stattfinden konnte, zeigen sich die Spender trotzdem äusserst grosszügig. Dieter Hofer vom Verein Lakeride: «Insgesamt wurden 35100 Franken gespendet und ich bin überwältigt von der riesigen Solidarität der Lakerider.» 

Bei strahlendem Sonnenschein wurde das gesammelte Geld am vergangenen Freitag am Hafen von Arbon an die Stiftung Cerebral übergeben.

Diese möchte den Spendenbetrag nicht für eines ihrer eigenen Projekte für Menschen mit Beeinträchtigung verwenden, sondern ihn dem Verein Sailability.ch weitergeben und so dabei helfen, dass Menschen mit Beeinträchtigung Segeln lernen können. 

Ein neues Begleitboot für Segelkurse mit beeinträchtigten Menschen

Der Verein Sailability.ch bietet Segelkurse für Kinder und Erwachsene mit leichten und schweren sowie geistigen Beeinträchtigungen an. Er wurde im Jahr 2006 gegründet und hat schon ganz vielen Menschen mit einer Beeinträchtigung den Traum vom Segeln erfüllen können. 

Dank der Spende vom Lakeride kann die Stiftung Cerebral den Verein Sailability.ch beim Kauf eines neuen Begleitbootes unterstützen. Thomas Erne, Geschäftsleiter der Stiftung Cerebral: «Wir sind schon lange Partnerin von Sailability.ch und freuen uns, dass wir mit der Unterstützung des Lakeride bei einem wichtigen Projekt des Vereins mithelfen können.»

Das neue Begleitboot übernimmt eine wichtige Funktion

Auch Willi Lutz, Gründer und Präsident des Vereins Sailability.ch, zeigt sich erfreut ob der Unterstützung: «Unser bisheriges Begleitboot muss dringend ersetzt werden, ohne Hilfe könnten wir uns aber kein neues Boot leisten. Deshalb freut uns die grosszügige Spende natürlich sehr.»

Das neue Begleitboot übernimmt eine wichtige Funktion. Es ist bei allen Kursen dabei und bringt unter anderem auch müde Segler mit Beeinträchtigung sicher an Land zurück. Der Heimathafen von Sailability.ch befindet sich in Arbon, dort wird auch das neue Begleitboot stationiert werden. Es wird aber auf allen Seen, auf denen der Verein aktiv ist – Bodensee, Thunersee, Bielersee, Vierwaldstättersee usw. – eingesetzt werden. 

Die Stiftung Cerebral und auch der Verein Lakeride danken allen Spendern herzlich für die Unterstützung.

Mehr zum Thema:

Bodensee Franken Spenden Wasser