Basel Tourismus braucht eine neue Leitung: Der jetzige Direktor Daniel Egloff verlässt das Unternehmen nach 20 Jahren per April 2022 und wird selbständiger Berater .
herbstmesse basel 2020
Blick auf das Münster und ein Riesenrad in Basel. - Basel Tourismus

Mit 50 Jahren sei der Zeitpunkt gekommen, um sich beruflich noch einmal weiterzuentwickeln, begründete Egloff seinen Entscheid in einer Mitteilung von Basel Tourismus vom Dienstag. Er werde künftig als selbstständiger Berater Kooperationen zwischen den verschiedenen Tourismusanbietern der Schweiz entwickeln und begleiten.

Der gebürtige Zürcher Egloff leitete Basel Tourismus während 20 Jahren. Unter seiner Führung habe sich der Umsatz des Unternehmens auf 12 Millionen Franken verdreifacht, heisst es in der Mitteilung. Zudem seien die Hotelübernachtungen in Basel stärker als in jeder anderen Schweizer Destination gewachsen - nämlich von 600'000 auf 1,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2019 vor der Corona-Pandemie.

Der Vorstand von Basel Tourismus hat eine Findungskommission für die Nachfolge von Egloff eingesetzt.

Mehr zum Thema:

Franken Coronavirus