Das Basler Kantonsparlament kehrt vorerst nicht in den Grossratssaal im Rathaus zurück: Auch die Sitzung vom 8. und 15. September wird wegen der Corona-Pandemie im Congress Center der Messe Basel durchgeführt.
Congress Center Basel
Das Congress Center in Basel. - Keystone

Diesen Entscheid fällte das Büro des Grossen Rats am Montag an einer ausserordentlichen Sitzung. Für die Sitzung im Oktober solle jedoch nochmals intensiv geprüft werden, unter welchen Umständen eine Rückkehr in den Grossratssaal möglich wäre, heisst es in einem Communiqué des Ratsbüros.

Wegen der Corona-Pandemie hält der Basler Grosse Rat seine Sitzungen seit April 2020 im Congress Center der Messe Basel ab. Dort erlauben es die Platzverhältnisse den Parlamentarierinnen und Parlamentariern, die coronabedingten Distanzregeln einzuhalten.

Die Rückkehr in den Grossratssaal macht das Ratsbüro von der epidemiologischen Lage und den Empfehlungen des Gesundheitsdepartements abhängig, heisst es in der Mitteilung. Allenfalls brauch es im Grossratssaal auch noch technische Anpassungen.

Das Baselbieter Parlament kehrt dagegen bereits für seine Sitzung vom 2. September in den Landratssaal im Regierungsgebäude in Liestal zurück. Auch der Landrat hatte ab April 2020 im Congress Center in Basel getagt. Für beide Parlamente beliefen sich die Mehrkosten im Exil auf 24'000 Franken pro Sitzung.

Mehr zum Thema:

Parlament Franken Coronavirus