Am 14. Juli, um 00.15 Uhr, wurde an der Steinentorstrasse bei der Tramhaltestelle Heuwaage eine 42-jährige Frau Opfer eines Raubes.
Die Polizei konnte den 32-jährigen Franzosen fassen. - Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Frau in ihren Personenwagen, Marke Fiat, grau, gestiegen war, als plötzlich ein Unbekannter die Fahrertür aufriss. In der Folge zerrte der Mann die Frau aus dem Auto, stieg selber hinter das Lenkrad und fuhr über die Heuwaage davon.

Kurze Zeit später ging bei der Polizei die Meldung ein, dass das gestohlene Fahrzeug am Ingelsteinweg in das Tor einer Garageneinfahrt gefahren sei. Der flüchtende Fahrzeuglenker wurde dabei verletzt. Eine Patrouille der Polizei konnte ihn noch in der Nähe des Tatortes festnehmen. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 32-jährigen Franzosen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Fiat