Am Sonntagmorgen, 3. Oktober, brannte es auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.
schacht
Ein Feuerwehrmann in seiner Uniform. - Pixabay

Am Sonntagmorgen, kurz nach 10.30 Uhr, erhielt der Feuerwehrnotruf die Meldung bezüglich eines Brandes auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Landstrasse in Wettingen. Umgehend wurden die Feuerwehr sowie mehrere Polizeipatrouillen vor Ort aufgeboten.

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden und so mussten die Anwohnerinnen und Anwohner der betroffenen Liegenschaft nicht evakuiert werden. Weder der 84-jährige Wohnungsbesitzer noch Drittpersonen wurden beim Brand verletzt. Es entstand jedoch mittelgrosser Sachschaden an der betroffenen Wohnung.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Aufklärung der Brandursache aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte eine Fahrlässigkeit für den Brandausbruch verantwortlich sein.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Feuer