In den Sportferien zieht der Kindergarten in Baar um. Am 21. Februar 2022 werden die 40 Kindergartenkinder die neuen Räumlichkeiten im Landhauspark nutzen.
Schulanlage Baar.
Schulanlage Baar. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Die Schule Sternmatt 1 wird erweitert. Dafür müssen die beiden Kindergärten am Sternenweg weichen. Am 21. Februar 2022 werden die rund 40 Kindergartenkinder die neuen Räumlichkeiten im Landhauspark in Beschlag nehmen.

Am 26. September 2021 wurde an der Urne der Kredit in der Höhe von 49,11 Millionen Franken für die Sanierung und Erweiterung der Schule Sternmatt 1 mit einem Ja-Stimmenanteil von 85,7 Prozent deutlich angenommen.

Das bedeutet auch, dass die beiden Kindergärten am Sternenweg 3 und 5 dem Neubau der Schule weichen müssen. Auf dem Areal der Schule Sternmatt 1 wird bis im Sommer 2023 ein neues Kindergartengebäude mit Platz für vier Klassen erstellt.

Zunächst wird dieses jedoch temporär für die Schulergänzende Betreuung genutzt, welche im Sommer 2026 ins dafür umgebaute heutige Turnhallengebäude ziehen kann. Für die beiden Kindergärten am Sternenweg musste deshalb eine Zwischenlösung gefunden werden.

Doppelkindergarten im Landhauspark

Bereits in der Abstimmungsvorlage kündigte der Gemeinderat an, dass sich diese Zwischenlösung in der sich im Bau befindlichen Überbauung Landhauspark befinden wird. Damals lag eine Zusage der Eigentümerschaft vor, nun sind alle Verträge unterzeichnet.

Damit der Zeitplan zum Bezug der neuen Schulgebäude Sternmatt 1 auf Sommer 2024 eingehalten werden kann, werden die Kindergärten Sternenweg bereits während der Sportferien in die neuen Räumlichkeiten umziehen.

Am 4. Februar werden die rund 40 Kindergartenkinder zum letzten Mal am Sternenweg den Kindergarten besuchen, am 21. Februar starten sie im Landhauspark ins neue Semester.

In der ersten Zeit, bis zum Abschluss aller Bauarbeiten im Landhauspark, werden die Kinder aus Sicherheitsgründen an zwei Sammelpunkten abgeholt und in den Kindergarten begleitet.

So können sie den Weg in den neuen Kindergarten einüben. Zudem sorgt die Schule in Zusammenarbeit mit der Abteilung Sicherheit / Werkdienst für sichere Schulwege.

Langfristiger Mietvertrag

In den neuen Räumlichkeiten im Landhauspark wartet ein Doppelkindergarten mit 282 m2 Innen- und 445 m2 Aussenflächen auf die Kinder.

«Wir konnten mit der Eigentümerschaft einen fairen, langfristigen Mietvertrag abschliessen», sagt Gemeinderätin Sonja Zeberg. Die Räume werden kindergartengerecht ausgebaut und möbliert sowie die Aussenflächen mit Spielgeräten bestückt.

Der Mietvertrag läuft fix über zehn Jahre und beinhaltet eine Verlängerungsoption von fünf Jahren. Wenn im Sommer 2026 die neuen Kindergärten auf dem Schulareal Sternmatt 1 bezogen werden können, erhalten die Schulen Baar mit dem gemieteten Doppelkindergarten Landhauspark wichtige Flächen für den steigenden Schulraumbedarf im Quartier Unterfeld.

Zeitplan kann eingehalten werden

«Es ist vorgesehen, dass Kinder aus der geplanten Überbauung Unterfeld künftig im Landhauspark den Kindergarten besuchen», erklärt Schulpräsidentin Sylvia Binzegger. Durch die Unterführung Unterfeldweg kann der Landhauspark sicher zu Fuss oder mit dem Velo erreicht werden.

Mit dem Umzug der Kindergärten Sternenweg in den Landhauspark können die beiden Gebäude mit Baujahr 1954 respektive 1964 wie vorgesehen geräumt und abgerissen werden.

«Damit sind wir für die Erweiterung und Sanierung der Schule Sternmatt 1 sehr gut im Zeitplan», freut sich Bauvorstand Jost Arnold. Bereits im Frühsommer werden die Bauarbeiten für den neuen Schultrakt, den Mehrwecksaal und die Turnhalle sowie das neue Kindergartengebäude beginnen.

Mehr zum Thema:

Franken