Am Freitag, den 3. September 2021, besuchten der Kindergarten Zelg sowie die Unterstufe aus Wolfhalden das «Living History Camp».
Kindergarten
Kinder in einem Kindergarten (Symboldbild) - dpa/dpa/picture-alliance

Wie die Gemeinde Wolfhalden berichtet, besuchten am Freitag, 3. September 2021 der Kindergarten Zelg sowie die Unterstufe das «Living History Camp». Bei schönstem Wetter erhielten die Kinder einen Einblick in die Vergangenheit. So durften sie beispielsweise eigenen Perlenschmuck herstellen, mit Pfeil und Bogen schiessen oder Feuer machen.

Angeleitet wurden die Kinder dabei von historisch gekleideten Indianern und Wikingern. Auch die Erwachsenen erhielten viele Informationen. Es war also für alle etwas dabei. Zum Schluss des Besuchs wurde demonstriert, wie man früher Gewehre geladen hat. Der laute Knall hat allen sehr imponiert und war zeitgleich auch der Startschuss für die Rückreise ins Schulhaus Zelg.

Mehr zum Thema:

Wetter Feuer