Am Mittwoch, 5. Januar, ist es in Speicher zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Eine Lenkerin hat sich verletzt.
Unfall
An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 30'000 Franken. - Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Kurz vor 10.00 Uhr fuhr ein 53-jähriger Automobilist von St. Gallen herkommend auf der Hauptstrasse in Richtung Speicher. Kurz nach der Bahnhaltestelle Vögelinsegg geriet er aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den entgegenkommenden Personenwagen einer 49-jährigen Frau. Der Mann blieb unverletzt. Die Frau musste mit dem aufgebotenen Rettungsdienst in ein Spital überführt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 30'000 Franken.

Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr für rund zwei Stunden umgeleitet werden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken