Ein 22-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend in Bürglen UR am Steuer kurz eingenickt und in eine Holzbeige geprallt.
Polizei Uri
Das Signet der Polizei Uri. (Symbolbild) - Kantonspolizei Uri

Er verletzte sich dabei erheblich und wurde vom Rettungsdienst ins Kantonsspital Uri gebracht.

Der Selbstunfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr im Bereich «Bohl», als das Auto mit Urner Kontrollschildern auf der Klausenstrasse in Richtung Spiringen unterwegs war, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Der Sachschaden beträgt rund 10'000 Franken.

Unverletzt blieb ein Autofahrer, der etwa zur gleichen Zeit in Schattdorf auf der Haldistrasse in dichtem Nebel talwärts fuhr und einer entgegenkommenden Lenkerin im Bereich «Ribenen» auswich. Dabei rutschte er rund 30 Meter den steilen Abhang hinunter. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in der Höhe von ungefähr 15'000 Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken