Wie die Gemeinde Allschwil mitteilt, kann es aufgrund der Covid-19-Massnahmen bis zum 24. Januar 2022 zu längeren Wartezeiten im Verwaltungsbereich kommen.
Die Gemeindeverwaltung und das Gemeindezentrum an der Baslerstrasse 111 in Allschwil.
Die Gemeindeverwaltung und das Gemeindezentrum an der Baslerstrasse 111 in Allschwil. - Nau.ch / Werner Rolli

Vorerst bis am 24. Januar 2022 gelten die vom Bundesrat verhängten Massnahmen gegen Covid-19. Diese Massnahmen haben zurzeit keine Auswirkungen auf den Umfang des Dienstleistungsangebots der Gemeindeverwaltung Allschwil.

Angesichts der bestehenden Homeoffice-Pflicht und des Risikos vermehrt auftretender krankheitsbedingter Ausfälle von Verwaltungsmitarbeitenden kann es jedoch in Spitzenzeiten situativ zu Wartezeiten kommen, für welche die Gemeindeverwaltung im Voraus um Verständnis bittet.

Mehr zum Thema:

Bundesrat