Wie die Gemeinde Aeugst am Albis mitteilt, wird der Gewässerraum in der Nutzungsplanung festgelegt. Die Unterlagen liegen ab 28. November 2022 für 60 Tage auf.
Gemeindehaus Aeugst am Albis - Aeugst am Albis
Gemeindehaus Aeugst am Albis - Aeugst am Albis - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Seit 2011 gelten in der Schweiz neue gesetzliche Vorschriften zum Gewässerschutz.

Sie sollen dazu beitragen, dass die Schweizer Gewässer wieder naturnäher werden und Gebäude vor Hochwasser besser geschützt werden.

Unter anderem müssen die Kantone deshalb entlang aller Flüsse, Bäche und Seen einen sogenannten Gewässerraum festlegen.

Die Gemeinde Aeugst am Albis hat nun die Gewässerraumpläne für die Gewässer von lokaler Bedeutung in ihrem Siedlungsgebiet erarbeitet.

Am 7. Dezember 2022 wird über die Gewässerraumfestlegung informiert

Die Unterlagen liegen ab Montag, 28. November 2022, während 60 Tagen auf der Gemeinde Aeugst am Albis zur Einsichtnahme auf oder können auf der Gemeindewebseite eingesehen werden.

Am 7. Dezember 2022 findet um 19 Uhr im Kulturraum des Schulhauses Bolet eine öffentliche Informationsveranstaltung zur Gewässerraumfestlegung statt.

Einwendungen gegen den Entwurf zur Gewässerraumfestlegung können bis am Freitag, 27. Januar 2023, (Poststempel) mit schriftlicher Begründung im Doppel bei der Gemeinde Aeugst am Albis eingereicht werden.

Mehr zum Thema:

HochwasserAeugst am Albis