Der FC Aarau setzt auf die Ausbildung seiner Talente: Samuel Krasniqi erhält einen Profivertrag und wird als Lernender Kaufmann EFZ beim Club angestellt sein.
Ein Fussballfeld. - Keystone Symbolbild

Der FC Aarau setzt auf die Ausbildung seiner Talente: Samuel Krasniqi erhält einen Profivertrag und wird als Lernender Kaufmann EFZ beim Club angestellt sein.

Der 16-jährige Mittelfeldspieler wird seit sieben Jahren im FCA-Nachwuchs ausgebildet und zählte in der zu Ende gegangenen Rückrunde zu den Stammkräften im Team Aargau U-18, wo er auch in der nächsten Spielzeit zum Einsatz kommen wird.

Zugleich wird Krasniqi im August 2021 mit einer dreijährigen Lehre als kaufmännischer Angestellter auf der Geschäftsstelle des FC Aarau beginnen. Der Club nimmt seine Verantwortung für eine nachhaltige Ausbildung von Talenten somit auch abseits des Spielfeldes wahr und bietet ihnen eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Sport.

Der FC Aarau gratuliert Samuel Krasniqi zu diesem wichtigen Schritt für seine berufliche wie auch sportliche Zukunft und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit auf und neben dem Platz. #ZämeFörAarau

Mehr zum Thema:

FC Aarau FC Aarau