Am Samstag, den 9. Oktober 2021 siegten die Damen des BTV Aarau mit einem klaren 25:16 zu Hause gegen den Volley Köniz I.
Die Damen des BTV Aarau gegen Volley Köniz - BTV Aarau Volleyball

Das Damen 1 des BTV Aarau bestritt am Samstag, den 9. Oktober 2021 das vierte Spiel der Saison zu Hause gegen Volley Köniz I. Die Startsechs erneut auf zwei Positionen im Vergleich zum letzten Wochenende. Mirjana Blazevic spielte auf der Aussenposition und Ella Ameter übernahm das Zuspiel. Greta Dobenecker, Julia Künzler und Elena Scharowski können verletzungsbedingt nicht auftreten.

Am kommenden Samstag, den 16. Oktober 2021 hat der BTV Aarau mit dem Spiel gegen Raiffeisen Volley Obwalden in Sarnen die nächste Chance, weiter Punkte zu sammeln.

Trotz Fehler im Angriff und Aufschlag holen sich die Aarauerinnen den Sieg

Nach einem starken Start (5:1) zeigen die Eagles, dass sie bereit sind, den Kampf zu gewinnen und ohne grossen Druck der Gegnerinnen gewinnen die Aarauerinnen den ersten Satz 25:19. Im zweiten Satz wendete sich das Blatt und aufgrund vieler eigener Fehler, vor allem im Angriff und Aufschlag, glichen die Bernerinnen mit 21:25 aus. Trotz weiterer Eigenfehler zu Beginn des dritten Satzes konnte das Team von Anika Schulz mit guten Ballwechseln und einer Aufschlagserie am Ende des Satzes mit einem klaren 25:16 gewinnen.

Im vierten Satz spielten die beiden Teams bis zum 19:21 auf Augenhöhe, dann drehte der BTV Aarau dank einer Aufschlagserie von Ellen Schibli und starkem Angriffsspiel am Netz das Spiel und gewann 25:22.  

Mehr zum Thema:

Raiffeisen