Der FC Aarau feiert einen spektakulären 5:2-Erfolg gegen den FC Stade Lausanne Ouchy, wobei Kevin Spadanuda an allen FCA-Toren direkt beteiligt ist.
emmen
Bei einem Heimspiel konnte der SC Emmen gegen den FC Littau brillieren. - Keystone Symbolbild

Dritter Sieg im vierten Spiel. Der FC Aarau überzeugt mit einer starken Leistung beim 5:2-Erfolg gegen Stade Lausanne Ouchy. Zum «FCA-Spieler des Spiels» wurde Kevin Spadanuda gewählt, der den Erfolg des FC Aarau mit seinen Toren und Torbeteiligungen massgeblich beeinflusst hat.

Weitere Informationen zum Spiel sind auf der Homepage des Vereins nachzulesen. Am nächsten Freitag um 20.30 Uhr folgt ein weiteres Heimspiel gegen den FC Vaduz.

Mehr zum Thema:

FC Vaduz FC Aarau FC Aarau